Balz Klub | Basel - Programm

Programm

  • Do 21.11.19

    Throwback Thursday by Studentenfutter

  • Fr 22.11.19

    Balzen² mit Maroo & Servet Argin

  • Sa 23.11.19

    Balzen mit DJ Ruff & Strassenmajor

  • Mi 27.11.19

    Comedy im Balz #40

  • Do 28.11.19

    Nox Academica

  • Fr 29.11.19

    Mask Off

  • Sa 30.11.19

    Balzen mit DJ Headrush & Thierry Spichtin

  • Di 31.12.19

    Lametta - Silvesterparty

  • Mi 19.02.20

    Comedy im Balz #special: Frank Richter

  • Do 30.04.20

    Comedy im Balz #special: Maxi Gstettenbauer

Es war einmal, vor vielen Donnerstagen… da gab es Studentinnen und Studenten und alle waren sich einig: carpe noctem!

Balzklub
▪︎ Patric Pleasure [Open Format]

Hinterzimmer (ab 00 Uhr)
▪︎ Vato Loco [Deephouse/Techhouse]

Türöffnung
23 Uhr

Eintritt
frei & nur mit gültiger LEGI

Du musst nicht gut in Mathe sein, um balzen zu können! Nur vorbeikommen und dabei sein!

Balzklub
▪︎ Maroo [Open Format]

Hinterzimmer (ab 00 Uhr)
▪︎ Servet Argin [House, Tech-House]

Türöffnung
23 Uhr

Eintritt
frei - Frauen 20+ / Männer 22+

Lasst uns balzen!

Balzklub
▪︎ DJ Ruff [Open Format]

Hinterzimmer (ab 00 Uhr)
▪︎ Strassenmajor [Electronica, House]

Türöffnung
23 Uhr

Eintritt
frei - Frauen 20+ / Männer 22+

Mit Moderator Joël von Mutzenbecher!

Der "Feel Good Comedian“ Joël von Mutzenbecher ist momentan in verschiedenen Bühnen- und TV-Shows in der Schweiz, Deutschland und Österreich zu sehen. Verrückte Geschichten aus seinem Leben und treffende Alltagsbeobachtungen erzählt Joël mit spitzer Zunge, Charme und viel Selbstironie. Wenn das Ganze dann noch mit seinen unberechenbaren und schlagfertigen Improvisationen gespickt wird, kann es nur ein Ergebnis geben: dass alle Beteiligten sich gut fühlen. Einschliesslich er selbst.

Line-Up

Schweizer Künstler: -minu
Internationaler Künstler: Christoph Fritz
Newcomer: Fabian Rütsche
Newcomer: Melanie Baumann

Türöffnung
19.30 Uhr
Show
20.00 Uhr
Ende
22.00 Uhr

Ticket-Information
Comedy’N’Beer: Stehplatz + Offenbier à discretion während der gesamten Vorstellung!

Kauf jetzt dein Ticket hier!

Weitere Informationen
comedy-im-balz.ch /

Zuerst nox academica mit DJ Chosen One und Vincent Klemens. Dann dies academicus und ausschlafen!

Balzklub
▪︎ DJ Chosen One [Open Format]

Hinterzimmer (ab 00 Uhr)
▪︎ Vincent Klemens [Electro/House]

Türöffnung
23 Uhr

Eintritt
frei & nur mit gültiger LEGI

Es ist wieder Zeit sich von der Alltags-Maske zu verabschieden und einfach nur Party zu machen! Eine Nacht in der wir sein können wie wir sind und ausgelassen tanzen und feiern.

Balzklub
▪︎ Dirty Rabbit [Open Format]
▪︎ Dam'Eezy

Hinterzimmer (ab 00 Uhr)
▪︎ Pascal Wirz [Techno/Electronica]

Türöffnung
23 Uhr

Eintritt
frei - Frauen 20+ / Männer 22+

Lasst uns balzen!

Balzklub
▪︎ Pascal Headrush Rohr [Open Format]

Hinterzimmer (ab 00 Uhr)
▪︎ Thierry Spichtin [Tech-House, Electronica]

Türöffnung
23 Uhr

Eintritt
frei - Frauen 20+ / Männer 22+

2020 steht vor der Türe und rechts Lametta, links Lametta und noch mehr Lametta! Wir können nicht genug davon bekommen. Das Engelshaar aus Stanniol bringt uns auch dieses Jahr wieder ausreichend Glamour um festlich-pompös ins neue Jahr zu balzen!

Es hat genug Lametta für alle aber holt euch jetzt die heissbegehrten Vorverkaufstickets für die unverzichtbare Neujahres-Fete, den diese sind begrenzt!

Also "get your friends, get your tickets" und lasst uns ins neue Jahr Balzen!
 

Balzklub
▪︎ Lukie Wyniger & Dj Chronic

Hinterzimmer (ab 00 Uhr)
▪︎ MIKE KAY b2b Marcel Kaiser

Türöffnung
23 Uhr

Eintritt
Frauen 20+ / Männer 22+
VVK CHF 14.- / https://bit.ly/36PUhEx
Abendkasse CHF 20.-

Loungereservationen
https://www.balzklub.ch/loungereservation

Frank Richter - "Promi-Richter"

Als People-Journalist hat Frank Richter sämtliche «Promis» der Schweiz interviewt. Und Gölä. In seinem  ersten Solo-Programm, «Promi-Richter», rechnet er nun gnadenlos ab. Mit Stars und Sternchen, dem krankhaften Streben nach Berühmtheit und natürlich mit sich selber. 

Dem Comedy-Senkrechtstarter gelingt dabei eine witzige Gratwanderung zwischen heftig und charmant. Tabuthemen kennt er nicht. Ob seine Kindheit bei den Zeugen Jehovas, Buchtipps von Natascha Kampusch oder Opas Nazi-Vergangenheit, Frank Richter nimmt kein Blatt vor den Mund. Mit spitzbübischem Grinsen und einer Prise Zynismus zeigt er dem Publikum, was in der Welt der Schönen und Reichen wirklich abgeht. «Selbstironie liegt ihm» urteilt die Linth-Zeitung, für die Schaffhauser Nachrichten ist er «ein echter Knüller». «Wer Frank live erlebt, wird die Welt danach mit anderen Augen sehen», so die Thurgauer Zeitung. «Extrem souverän und ‹very likeable›. Ein richtig guter Standupper», bewertet Thomas Hermanns, Gründer des Quatsch Comedy Club. Klar ist: Selten hat das Urteil eines Richters so viel Spass gemacht.

Türöffnung
19.30 Uhr
Show
20.00 Uhr
Ende
22.00 Uhr

Ticket-Information
Comedy’N’Beer: Stehplatz + Offenbier à discretion während der gesamten Vorstellung!

Kauf jetzt dein Ticket hier!

Weitere Informationen
comedy-im-balz.ch /

Maxi Gstettenbauer - "Lieber Maxi als normal"

„Ich erzähle, Du lachst“. Klingt einfach, ist es aber nicht. Es sei denn, man heißt Maxi Gstettenbauer, kam als überzeugter Digital Native in Niederbayern zur Welt, lebt in Köln und bekennt sich dazu,„lieber Maxi als normal“ zu sein. Dann hat man die besten Voraussetzungen, um Geschichten rauszuhauen, bei denen die Zuschauer sich zwei Stunden lang vor Lachen nicht mehr halten können.

Maxi Gstettenbauer erzählt meist von sich. Und ist dabei schonungslos. Andere würden z.B. ihren ersten Auftritt bei Stefan Raab als Riesenerfolg verkaufen, Maxi hingegen entblößt das Desaster, das sich auf der Bühne und in seinem Inneren abspielte. Dabei erweist er sich als spitzfindiger Beobachter, der aus dem Haarkleinen das Potential für seine Geschichten schöpft. Ganz allein steht er auf der Bühne und fängt sein Publikum mit einer markanten Stimme ein, die auch dann freundlich bleibt, wenn er Gemeinheiten seziert. Weil der kellergebräunte Comedy-Nerd sein Programm nicht auswendig lernt, gibt ihm das Platz für Improvisationseinlagen. Aus einem Zwischenruf eines Zuschauers entsteht gerne mal ein ungeplanter Exkurs ins Absurde bei dem man sich fragt: Wie kommt er bloß auf solch einen grandiosen Nonsens? Das sind Momente, in denen Maxi schon mal losprustet und konstatiert: „Ich arbeite gerade und bekomme auch noch Geld dafür!“ Verdient hat er es, weil er nicht versucht, uns die Welt zu erklären, sondern zwei Stunden einfach mal die Sau rauslässt und damit bestens unterhält. Seine Schule ist das Leben. Keine klassische Ausbildung, kein Studium, nicht mal Abitur! Was für jeden anderen Beruf eine Katastrophe wäre ist für die Comedy genau richtig! Von der Schule direkt nach Köln in die Comedy-Welt! Zwischendurch jobbte er als Tester für Computerspiele. Er kennt sie alle und war auf jedem Level unterwegs. Wenn er von seiner Leidenschaft für Spielkonsolen erzählt, bleibt kein Auge trocken. Die Kenner können gar nicht anders als über sich selbst zu lachen und die Digital Immigrants schütteln sich, wenn Maxi Gstettenbauer den Klischees über Computer-Nerds Futter gibt. Maxi schaut gerne hinter die Kulissen und hinterfragt z.B., wie wir das Internet nutzen. Da ist offensichtlich Aufklärungsbedarf, sonst würden die sozialen Medien uns nicht so erfolgreich Produkte verkaufen, die kein Mensch braucht. Der smarte Bayer mit Wohnsitz in Köln beschreibt sich gern selbst so: „Ich bin ein Comedian, der die Welt mit wachen Augen sieht, sich aber in den Details verliert.“ Sehr zum Vergnügen seiner stetig wachsenden Fangemeinde.

Über 10 Millionen Klicks auf YouTube, zahlreiche TV-Auftritte, die Auszeichnung mit dem Jury-Preis des großen Kleinkunstfestivals 2016 und last but not least der Güldene August der HumorZone 2015: Mit „Lieber Maxi als normal“ setzt Maxi Gstettenbauer seinen Weg in die Top-Liga der Deutschen Comedians unbeirrt fort.

Türöffnung
19.30 Uhr
Show
20.00 Uhr
Ende
22.00 Uhr

Ticket-Information
Comedy’N’Beer: Stehplatz + Offenbier à discretion während der gesamten Vorstellung!

Kauf jetzt dein Ticket hier!

Weitere Informationen
comedy-im-balz.ch /